Riesenschnauzer Gary vom Gutspark

Hundstage. Ein Leben mit Hund.

 

Unsere Rennschnecke Gary. Vom Gutspark übrigens. Seines Zeichens Riesenschnauzer, geboren Anfang August 2007. Hier seht ihr, wie er wächst und gedeiht!

 

Das erste Jahr.

 

Von 0 auf 40 Kilo in 365 Tagen...

Das zweite Jahr.

 

Im ersten Jahr wächst der Riesenschnauzer in die Höhe. Im zweiten Jahr in die Breite. Der Verstand... wächst leider erst im dritten Jahr.

Das dritte Jahr.

 

Und wir warten immer noch sehnsüchtig auf den Verstand. Derweil über wir fleißig, dass Rehe spaßige Rennspiele nicht unbedingt schätzen und dass andere Rüden nicht zwingend gefressen werden müssen.

 

 

Das vierte Jahr.

 

Unser Riesenschnauzer ist erwachsen geworden. Rehe und Katzen bleiben weiterhin interessant, aber ohne Trainingsaufgabe wäre ein Leben als Hundebesitzer ja auch langweilig.

Das fünfte Jahr.

 

Ein Bringholz, ein Helfer mit Jutearm, Würstchen auf dem Acker - und das Schnauzerglück ist perfekt.

Das sechste Jahr.

 

Das viele Training hat sich ausgezahlt - die Rennschnecke hat endlich verstanden, dass man dem Hasenbraten zwar hinterhersabbern, ihn aber nicht anknabbern darf. Leinen los!

Das siebte Jahr.

 

Vorbei ist's mit der Ruhe: Seit neuestem muss das Schnauzertier Herrchens und Frauchens Aufmerksamkeit mit einem weiteren Rudelmitglied teilen.

Do

06

Aug

2015

Hundstage: Das achte Jahr.

 

 

Von ersten Alterserscheinungen, schwarzen Gedanken und neuen Maßstäben.

mehr lesen 0 Kommentare